U2 | Ticketpreise ab adsurdum | 100 EUR Nachlass in Berlin

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Normalerweise wird an dieser Stelle über horrende Schwarzmarktpreise berichtet (siehe Wimbledon, Bayreuther Festspiele etc.). Spannend ist die Entwicklung, die U2-Ticketpreise für das Konzert am Samstag in Berlin nehmen. Bereits letzte Woche berichtete Ticketingblog über Angebote im Sekundärmarkt (ebay, viagogo & co), die deutlich unter dem Vorverkaufspreisen liegen.

Nach wie vor sind im Vorverkauf Tickets erhältlich, nunmehr tauchen aber auch Angebote von Vorverkaufsstellen auf, die das bisherige bei weitem unterbieten: Der Berliner Ticketservice “Gegenbauer” bietet so PK1-Tickets (VVK-Preis 177 EUR) für 77 EUR an. Für Fans, die sich schon vor dem Vorverkaufsstart den Kopf zermartert haben und sich früh um ihre Tickets bemüht haben, die ohnehin viel zu teuer angeboten wurden, ist das sehr, sehr ärgerlich. Auch Eventim wird dies nicht gerade freuen, müssen sie doch selbst gerade “die letzten Tickets” wie sauer Bier anbieten.

Diese Entwicklung zeigt aber auch die verzweifelte Situation der kleinen Vorverkaufsstellen auf, die den zu erwartenden Verlust versuchen zu minimieren.

Link zum 77 EUR-Angebot / Gegenbauer Ticketservice: hier klicken.
Link zum Eventim-Vorverkauf: hier klicken.