Olympia 2012 in London | Sondereinheit gegen online Ticket-Shops und Ticket-Fälschungen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Scotland Yard hat eine Sondereinheit ins Leben gerufen, um im Vorfeld der Olympischen Spiele 2012 in London gegen falsche Ticket-Websites und den Handel mit gefälschten London-2012-Tickets vorzugehen.

Grund ist der bereits blühende Verkauf von gefälschten Tickets über Websites, die offen damit werben, Olympia-Tickets zu vertreiben, obwohl der offizielle Kartenvorverkauf noch gar nicht begonnen hat. In diesem Sinne betont die britische Polizei nochmals, dass alle derzeit angebotenen oder im Umlauf befindlichen Olympia-Tickets für London Fälschungen sind.

Offiziell mit dem Ticket-Vorverkauf betraut ist das Unternehmen Ticketmaster.

Immer leistungsfähigere Ticketdrucker, die gleichzeitig immer erschwinglicher werden sowie die steigende Anzahl an Websites, die vorgaukeln, ein Ticketshop zu sein, werden so nicht nur für den Verbraucher, sondern auch für die Ticketing- und Eventindustrie ein immer größeres Problem, welches in den Griff zu kriegen sein muss.

Lass Dich kostenlos per E-Mail benachrichtigen, wenn es zu der Kategorie Neuigkeiten gibt: hier klicken.