Vorverkauf zur Fußball-EM 2016 | Verkaufsfenster ab Montag offen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Ojemine, was wird da wieder herumgejammert. Das Deutschland-Kontingent für die Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich wird nur an Mitglieder des offiziellen DFB-Fanclubs vergeben. Frechheit! Unverschämtheit! Geldmacherei! Scheinbar automatisch kommen solche Reaktionen. Dem kann man entgegnen: wieso kauft ihr Tickets dann nicht in einer der öffentlichen Verkaufsphasen? Wieso sollen langjährige Fanclub-Mitglieder einen gefühlten Nachteil aus ihrer Mitgliedschaft haben? Eben. Wer wirklich zum Turnier möchte, der konnte sich bereits in einer ersten Verkaufsphase um Tickets bewerben, es wird neben der am Montag startenden Verkaufsphase für die teilnehmenden Teams auch noch einen Last-Minute-Sale geben.

Es dürfte sich ja zwischenzeitlich auch zum letzten Fan herumgesprochen haben, dass die Nachfrage bei WMs und EMs immens ist und dass man sich weit im Voraus um Tickets kümmern muss.


In diesem Sinne, hier nochmal die wichtigsten Infos zum Vorverkauf:

  • zweite Verkaufsphase: hier können sich Fans der 24 Teams um Tickets bewerben.
  • Die Verkaufsphase beginnt am Montag, den 14. Dezember um 12 Uhr und endet am Montag, den 18. Januar 2016 um 12.00 Uhr.
  • Es können in diesem Zeitraum nur Ticketanträge eingereicht werden, die Vergabe der Tickets erfolgt nach Ende der Verkaufsphase.
  • Sofern die Nachfrage das Angebot übersteigt, wird unter allen Ticketanträgen ausgelost.
  • Einzige offizielle Verkaufsstelle ist das Portal der UEFA
  • Das günstigste Tickets (Kat. 4) ist für Gruppenspiele bereits für 25 EUR erhältlich.
  • Das teuerste Ticket, Kategorie 1 Finale, kostet 895 EUR.

 

 Google

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...