Deutschland-Tickets für die EM 2016 nur für Fanclub-Mitglieder? Non!

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Fans und Medien (z.B. 11freunde) haben sich in den letzten Tagen eifrig auf das Thema “EM-Tickets nur für Fanclub-Mitglieder” eingeschossen, und dabei zwei Dinge aus dem Blick verloren:

  1. die Praxis, Tickets bevorzugt oder ausschließlich an Mitglieder eines Clubs zu verkaufen, ist in der Bundesliga Gang und Gäbe. Dort ist niemand überrascht. im Gegenteil, dass Mitglieder eine Bevorzugung erhalten, wird als gängige und kundenorientierte Praxis akzeptiert.
  2. die Tatsache, dass die UEFA zeitgleich mit dem Verkaufsfenster für die Fans der 24 teilnehmenden Teams auch einen freien Verkauf geöffnet hat, dass sich explizit an Fans richtet, die kein Kriterium für eine Ticketvergabe in den Fankurven erfüllen (Nationalität, Wohnsitz oder Mitgliedschaft).

Zugegebenermaßen hat die UEFA diesen Hinweis nicht sehr prominent platziert und man muss bei dieser Vergabe auch bedenken, dass man nicht innerhalb der Fankurven platziert wird, sondern in “neutralen” Bereichen. Deutsche Fans können somit neben, Nordiren, Ukrainern, Polen oder anderen Fans wiederfinden. Hier geht’s zum freien Vorverkauf der UEFA.