DFB-Pokal 2011/2012: Vorverkauf Sandhausen – Dortmund bestätigt

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Die Paarungen sind ausgelost, nun werden nach und nach die Vorverkaufsstarts der einzelnen Begegnungen ausgelost. Traditionell tun sich insbesondere die kleinen Vereine, die große Lose gezogen haben, schwer mit der Allokierung von Tickets (Stichworte Platzanforderungen, Kapazitätserweiterung, Nachfrageseteuerung…).

So hat beispielsweise der FC Teningen (gegen Schalke) noch keine Informationen zum Ticketverkauf veröffentlicht. Traumlos-Gewinner Eintracht Braunschweig (gegen den FC Bayern München) wird sehr wahrscheinlich überhaupt keinen öffentlichen Kartenvorverkauf starten, da bereits die interne Nachfrage (Mitglieder und Dauerkartenmitglieder mit Vorkaufsrecht) sowie das Gästekontingent das Angebot von rund 23.000 Tickets übersteigen wird.

Dahingegen wird der SV Sandhausen (gegen Borussia Dortmund) am 6. Juli seinen Vorverkauf starten – zum jetzigen Zeitpunkt stehen die genauen Terminierungen allerdings noch nicht fest.

{notify}

Um diese Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen